Homöopathie

Was ist Homöopathie ?

Der Begriff Homöopathie wurde von Dr. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) geprägt und stammt von den griechischen Worten Homoin = ähnlich und pathos = Leiden.

Hahnemann war Chemiker und Arzt und hat sich kritisch mit den  medizinischen Verfahren seiner Zeit auseinandergesetzt. Durch intensives Studium und eigene Versuche entdeckter er ein Naturgesetz und formulierte folgenden Grundsatz:

Similia similibus curentur" - „Ähnliches mit Ähnlichem heilen".

Er fand bei seinen stetigen Forschungen heraus, dass Substanzen, die nach Einnahme im Organismus bestimmte Symptome erzeugen können, umgekehrt dazu fähig sind, eben diese Symptome, wenn sie durch Krankheit hervorge-bracht werden, zu heilen.

Homöopathie ist eine sanfte Form der Medizin. Hahnemanns Idee war es, eine Alternative zur Medizin seiner Zeit zu finden, die geprägt war von Aderlass und Einsatz heftigster Gifte. Er fand durch Versuche heraus, dass Arzneimittel stärker, sanfter und weniger nachteilig wirken, wenn man sie homöopathisch aufbereitet. Um eine homöopathische Arznei herzustellen, werden die Aus-gangsstoffe in mehreren pharmazeutisch aufwendigen Schritten durch Ver-reibung, Verdünnung und Verschüttelung „potenziert". Sie werden je nach Einsatzgebiet in verschiedenen Potenzen, passend zum individuellen Krank-heitsfall verordnet. Hahnemann stellte fest, dass man mit den entsprechenden Mitteln sanfte und dauerhafte Heilungserfolge erzielt werden können, wenn man sie richtig einsetzt.

Das richtig gewählte Mittel ist in der Lage die gestörte Lebenskraft positiv zu beeinflussen. Man könnte auch sagen: „Homöopathie wirkt wie ein Brief an die Seele", genauer ausgedrückt: Sie gibt dem Organismus die Informationen die er braucht das Heilung erfolgen kann.

Die Homöopathie verwendet Pflanzen (z.B. Arnica, Küchenzwiebel, Eisenhut), tierische Substanzen (Bienen, Schlangen, Skorpione), Mineralien (Kieselsäure), Metalle (Gold, Ferrum) und auch Drogen (Opium).

 

Wie wird therapiert ?

Homöopathie ist ein seit über 200 Jahren bewährtes Therapieverfahren, das nebenwirkungsfrei die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert. Sie ist auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Säuglingen u. Kindern anwendbar!

Die Homöopathie ist eine Therapie, die sowohl den Körper als auch das Gemüt des Patienten mit einbezieht. Der Mensch als Ganzes steht immer im Mittelpunkt der therapeu­tischen Betrachtung.

Vor Therapiebeginn führe ich mit Ihnen ein ausführliches Aufnahmegespräch und eine körperliche Untersuchung durch. Danach wählen wir das Arzneimittel aus, welches genau für Sie und Ihre Symptomatik passend ist (Repertorisation).

Zur Therapie werden verdünnte, potenzierte Arzneien ausgewählt, die zu einer Regeneration und zur Förderung der Gesundheit führen. Die Häufigkeit und die Höhe der Arzneigabe werden individuell angepasst.

Für den Heilungsprozess gilt, dass seine Dauer davon abhängt, wie tief das Krankheitsgeschehen schon verankert ist. Bei akuten Erkrankungen, wie einem grippalen Infekt, ist zu erwarten, dass sich das Allgemeinbefinden und die Symptome rasch bessern. Bei einem chronischen Geschehen, ist mit einem längeren Heilungsprozess zu rechnen.

 

Was sind typische Anwendungsgebiete ?

Die Homöopathie ist bei folgenden Anwendungsgebieten ein erfolgver-sprechendes Therapieverfahren:

  • Chronische Krankheiten: Asthma, Kopfschmerzen / Migräne, Allergien (Heuschnupfen), Neurodermitis, chron. Hauterkrankungen, Bluthoch-druck, etc.
  • Akute und wiederkehrende Erkrankungen (z.B. Nasennebenhöhlen-entzündung, Blasenentzündung, allg. Abwehrschwäche, Erkältungs-krankheiten)
  • Entzündliche Erkrankungen: z.B. Gastritis, Reizdarmsyndrom
  • Vor und nach Operationen
  • Wundheilung
  • Zur Ausleitung
  • Als Begleitung einer längeren schulmedizinischen Therapie
  • Psychovegetative Störungen: Schlafstörungen, Burn-out, Stress, Angst
  • Pubertätsbedingte Stimmungsschwankungen
  • Verhaltensstörungen (aggressives Verhalten)
  • Konzentrationsstörungen
  • Übererregbarkeit („Zappelphilipp")
  • Unsicherheit, Stottern
  • Schmerzen
  • Kummer, Trauer

Ich bin für Sie da!

Naturheilpraxis Nicole Rothe
Ringstraße 130
64380 Roßdorf

 

Telefon: +49 6154 57 69 021

E-Mail: nic.rothe@t-online.de

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung 

 

 

 

Infothek

Mit umfassendem Wissen und fachlicher Kompetenz bin ich die richtige Ansprechpartnerin, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Damit ich Ihnen vorab einige Informationen an die Hand geben kann, finden Sie in der Infothek Antworten auf Ihre Fragen.

Externe Links

Branchenverzeichnisse

Heilpraktiker Lauchringen
Branchenbuch